Israelische Kampfflugzeuge überfliegen Beirut

21. Juli 2004, 18:43
4 Postings

Nach Grenzgefecht zwischen Hisbollah und israelischer Armee

Beirut - Israelische Kampfflugzeuge haben am Dienstagabend die libanesische Hauptstadt Beirut überflogen. Die libanesische Flugabwehr feuerte auf die in niedriger Höhe fliegenden Maschinen. Im Süden Beiruts ereignete sich eine Explosion. Zuvor hatten sich die Schiiten-Miliz Hisbollah und die israelischen Armee Gefechte im Grenzgebiet zwischen Israel und Libanon geliefert. Dabei waren zwei Soldaten sowie ein Kämpfer der schiitischen Miliz getötet worden.

Nach den Schüssen der Hisbollah feuerten israelische Panzer und Hubschrauber auf Stellungen der Miliz, wie die Streitkräfte mitteilten. Am Abend griffen israelische Kampfflugzeuge südlich der libanesischen Hauptstadt Beirut Stellungen militanter Palästinenser an, wie palästinensische Beamte mitteilten.

Das Feuergefecht war der schwerste Vorfall an der Grenze seit mehreren Monaten. Es folgte auf einen Anschlag in Beirut, bei dem am Montag ein Kommandant der Hisbollah getötet worden war. Die Miliz macht Israel für den Tod des 40-jährigen Ghaleb Awali verantwortlich.

Die USA haben beide Seiten zu "höchster Zurückhaltung" aufgerufen. Es liege im Interessen beider Staaten, für Ruhe entlang der Grenze zu sorgen und jede weitere Eskalation zu vermeiden, sagte der Sprecher des US-Außenministeriums, Richard Boucher, am Dienstag in Washington. (APA/AP)

Share if you care.