Novartis steigert Reingewinn um 19 Prozent

28. Juli 2004, 11:43
posten

Umsatz stieg im ersten Halbjahr 2004 um 14 Prozent auf 13,6 Milliarden Euro

Basel - Der Basler Pharmakonzern Novartis hat den Reingewinn im ersten Halbjahr 2004 um 19 Prozent auf 2,8 Mrd. Dollar (2,26 Mrd. Euro) gesteigert. Der operative Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf 3,3 (Vorjahresperiode: 2,8) Mrd. Dollar.

Der Umsatz stieg gegenüber der Vorjahresperiode um 14 Prozent auf 13,6 Mrd. Dollar. In lokalen Währungen betrug das Wachstum 9 Prozent, wie Novartis am Dienstag mitteilte. Der Pharma-Bereich steigerte die Verkäufe um 17 Prozent, der Bereich Consumer Health vermeldete ein Plus von 9 Prozent.

"Mit unserer konsequenten Strategie haben wir in den ersten sechs Monaten dieses Jahrs ein kräftiges internes Umsatzwachstum und Produktivitätsgewinne erzielt", wird Daniel Vasella, Präsident und Delegierter des Novartis-Verwaltungsrats, in der Mitteilung zitiert. (APA/sda)

Share if you care.