Neuer Regens Schmidt für "Neuanfang" im Seminar

20. Juli 2004, 14:34
posten

Päpstliche Visitation wäre eine "gute Idee"

Wien - Der neue Regens des Priesterseminars St. Pölten, Werner Schmidt, ist für eine Päpstliche Visitation in der Diözese: "Das wäre sicher eine gute Idee", sagte er in der Radio-Sendung "Religion aktuell". Im Priesterseminar müsse ein Neuanfang gemacht werden, "bei dem all das nicht Platz im Seminar haben kann, was strafbar ist". Schmidt will strengere Auswahlkriterien anwenden.

Sicher die beste Absicht

"Sicher die beste Absicht" sieht Schmidt bei Bischof Kurt Krenn. "Wenn er die Dinge erkennt und weiß und erfährt in der gesamten Dichte, dann wird er sicher auch das Richtige tun", sagte er. Die Rücktrittsforderungen sieht er zum Teil durch alte Feindschaften in der Diözese motiviert. (APA)

Share if you care.