Historischer Marathon-Lauf umdatiert

26. Juli 2004, 13:32
posten

Texanischer Astronom führte Neuberechnung durch: Im August, nicht im September brach der Siegesbote zusammen

Frankfurt/Main - Die Geschichte des Marathons muss nach Erkenntnissen von US-Forschern umgeschrieben werden: Das historische Vorbild - der Lauf eines Boten von der griechischen Stadt Marathon nach Athen im Jahr 490 vor Christus - fand offenbar einen Monat früher statt als bisher angenommen. Den Berechnungen des texanischen Astronomieprofessors Donald Olson zufolge lief der Grieche schon Mitte August die 42,195 Kilometer lange Strecke, um den Sieg über die Perser zu verkünden. Bisher wurde der Lauf auf Mitte September datiert.

Nach den neuen Berechnungen erscheine auch die Legende plausibler, wonach der Bote nach dem Lauf tot zusammenbrach, heißt es im Wissenschaftsmagazin "Sky & Telescope". Schließlich seien die Temperaturen Mitte August in der Regel deutlich höher als Mitte September. Der Marathon-Lauf bei den Olympischen Spielen liegt genau zwischen den beiden Daten - er ist für den 29. August angesetzt.(APA/AP)

Share if you care.