Fünf Tote bei Bombenexplosion in Kaschmir

20. Juli 2004, 20:16
posten

Offenbar Anschlag auf Vizepremier des Unionsstaates

Srinagar - Bei einem Anschlag im indischen Teil Kaschmirs sind am Montag fünf Menschen getötet worden. Die Bombe verletzte mindestens 50 weitere Menschen, zehn davon schwer, wie die Polizei mitteilte. Der Anschlag galt offenbar dem stellvertretenden Ministerpräsidenten von Kaschmir, Mangat Ram Sharma. Er entkam unverletzt. Sharma überlebte damit bereits den zweiten Mordanschlag innerhalb einer Woche. Der Sprengsatz detonierte in der Ortschaft Kapran im Unionsstaat Jammu-Kaschmir nahe dem Podium bei einer öffentlichen Veranstaltung.

Nach Angaben der Polizei wurden bei weiteren Gewalttaten in der Himalaya-Region sechs Menschen getötet. Seit 1989 kämpfen militante Gruppierungen für die Unabhängigkeit Kaschmirs von Indien oder für eine Vereinigung mit Pakistan. Mehr als 65.000 Menschen, meist Zivilisten, wurden in dem Konflikt getötet. (APA/AP)

Share if you care.