Mikael Antonsson ist ein Austrianer

28. Juli 2004, 10:44
30 Postings

Verteidiger unterschieb Zwei-Jahres-Vertrag mit Option auf eine weitere Saison - 23-Jähriger gilt in Schweden als absoluter Top-Spieler

Wien - Der FK Austria Magna hat seine Einkäufe auf dem Fußball-Transfermarkt vorerst beendet. Nach Markus Kiesenebner, Libor Sionko, Sasa Papac und Stepan Vachousek verpflichtete der T-Mobile-Bundesligist den Schweden Mikael Antonsson. Der 23-jährige Verteidiger von IFK Göteborg unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag mit Option auf eine weitere Saison. Der Verteidiger traf am Montag in Wien ein, nahm am selben Tag das Training auf und könnte bei rechtzeitigem Eintreffen der Freigabe seines Ex-Klubs bereits am Mittwoch in Matterburg sein Debüt geben.

Ein Mann für ein Fixleiberl

Der Innenverteidiger, der wegen akuter Personalnot in der zentralen Abwehr (Krzysztof Ratajczyk längere Zeit verletzt und Eric Akoto aussortiert) geholt wurde, gilt in seiner Heimat als größtes Talent. Er absolvierte für den EM-Teilnehmer auch schon ein Länderspiel (im Jänner gegen Norwegen), war zuletzt während der U21-EM in Deutschland fixer Bestandteil des späteren Halbfinalisten. In den IFK-Reihen (hatte Antonsson ebenfalls ein fixes Leiberl, er spielte in allen bisherigen Saison-Spielen 90 Minuten durch.

Kopfballstarker Spieler

Antonsson (31. Mai 1981), mit dem man schon seit Freitag Einigung erzielt hatte, war mehrere Male von Teammanager Günter Kronsteiner, Trainer Lars Söndergaard sowie den violetten Scouts Peter Stöger und Manfred Kern beobachtet worden. Antonsson ist auf Grund seiner Größe von 1,90 m sehr kopfballstark und passt mit seinem Alter auch perfekt in unsere Verjüngungswelle", betonte Kronsteiner, nachdem die Göteborger ihr grünes Licht zu dem Transfer gegeben hatten.(APA)

  • Mikael Antonsson

    Mikael Antonsson

Share if you care.