Mindestens ein Toter bei Bombenexplosion in Südrussland

20. Juli 2004, 20:01
posten

Bis zu sechs Passanten verletzt - Bereits im Vorjahr Anschlag in der Stadt Woronesch

Moskau - Bei einer Bombenexplosion an einer Bushaltestelle in Südrussland ist mindestens ein Mensch getötet worden. Vier bis sechs Passanten wurden nach abweichenden Angaben bei der Detonation am Montag in der Stadt Woronesch verletzt, wie die örtlichen Behörden mitteilten. Die Justiz ging in ersten Stellungnahmen von einem Terrorakt aus.

Bereits im Vorjahr waren bei einer Bombenexplosion an einer Bushaltestelle in Woronesch, 450 Kilometer südlich von Moskau, sieben Menschen verletzt worden. In Russland hatten unbekannte Täter in den vergangenen Jahren mehrfach Bomben auf Märkten, an Bushaltestellen oder anderen belebten Orten gezündet. Bei einer Sprengstoffexplosion auf einem Markt in Samara an der Wolga waren im Juni elf Menschen gestorben. (APA/dpa)

Share if you care.