Wiener U-Bahnfahrer: Medaille für Lebensrettung

21. Juli 2004, 12:35
posten

stürzte auf Gleise und konnte gerade noch durch Bremsmanöver vor dem Überrollen bewahrt werden

Wien - Für ein lebensrettendes Bremsmanöver ist, dem U-Bahnfahrer Gerhard Franz von der Wiener Personalstadträtin Sonja Wehsely (S) die Rathausmann-Medaille verliehen worden. Franz hatte am 9. Juni einem Fahrgast das Leben gerettet: Dieser war auf die Gleise gestürzt, als die U-Bahn in die U3-Station Enkplatz einfuhr.

Gerhard Franz gelang es, rechtzeitig zu Bremsen und seine Wagengarnitur vier Meter vor dem Mann zum Stillstand zu bringen. Der Gerettete wurde mit einer Rissquetschwunde im Gesicht in das Unfallkrankenhaus Meidling eingeliefert. (APA)

Share if you care.