Kroatien holt bei Internet-Nutzung auf

27. Juli 2004, 13:52
posten

Prognose: 1,2 Millionen Kunden bis Ende 2004 - Breitband-Anschlüsse wenig verbreitet

Die Anzahl der Internet-Nutzer in Kroatien wird nach Einschätzung des Beratungsunternehmens IDC Adriatics bis Ende 2004 voraussichtlich um 14,4 Prozent auf 1,2 Millionen steigen, das entspricht einem Bevölkerungsanteil von 27,5 Prozent. Das geht aus einer Studie über die Entwicklung des kroatischen Internet-Marktes bis zum Jahr 2008 hervor, wie die Nachrichtenagentur HINA berichtet. Zum Vergleich: In Österreich hatten laut dem vom Marktforscher Fessel-Gfk erhobenen Online-Monitor Ende Juni bereits 4,2 Millionen Menschen (63 Prozent) Zugang zum Internet.

Investitionen

Firmen und Privatpersonen in Kroatien haben 2003 insgesamt mehr als 92 Millionen Dollar (74,5 Millionen Euro) für Internetdienste ausgegeben. Breitband-Internet ist in Kroatien noch kaum vorhanden, 98,5 Prozent der Kunden haben langsame Einwähl-Zugänge. Bis Ende 2003 gab es in Kroatien 4.400 Breitband-Anschlüsse, um 186 Prozent mehr als ein Jahr davor. (APA)

Share if you care.