Malaysia bevorzugt Open Source

27. Juli 2004, 13:49
4 Postings

Staatliches Open Source Kompetenzzentrum soll beim Umstieg helfen

Die malaysische Regierung hat einen Masterplan, genau gesagt den Malaysian Public Sector Open Source Software Masterplan. Dieser sieht vor das künftig Open Source Software - bei gleichen Leistungs- und Preismerkmalen - einer propietären Lösung vorgezogen werden soll, dies berichtet das Online-Magazin The Star.

Unterstützung

Gleichzeitig wurde das Open Source Compatibility Centre (OSCC) ins Leben gerufen, dass für die Umsetzung des Plans sorgen soll, konkret sollen bis in einem Jahr 60 Prozent der öffentlichen Server und 30 Prozent der Office-Arbeitsplätze mit entsprechender Software betrieben werden (können), ebenso sollen 20 Prozent aller Schulrechner mit Open Source Programmen ausgestattet werden.

Nachfrage

Laut dem OSCC gebe es ein starkes Interesse in den Behörden an dem Einsatz von Openm Source Software, momentan finde sich diese aber nur auf rund 10 Prozent aller öffentlichen Desktop-Rechner, meist bei Office-Anwendungen, durch Training und Unterstützung will man künftig diese Quote deutlich steigern. (red)

Link

OSCC

Nachlese

Eine Entscheidung mit Signalwirkung - Frankreichs Umstieg auf Linux

"Auch wenn Microsoft einen besseren Preis macht" - Die Grüne Gemeinderätin Marie Ringler spricht sich für den völligen Umstieg der Stadt Wien auf Linux aus

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.