BA-CA senkt JoWooD-Kursziel, "Hold" bestätigt

28. Juli 2004, 11:50
posten

Gewinnprognose für 2005 von 0,28 auf 0,32 Euro erhöht

Wien - Die Aktienexperten der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) haben ihre Prognosen für JoWooD angesichts der Kapitalerhöhung des heimischen Computerspieleherstellers überarbeitet. Dabei ergab sich eine Korrektur des Kursziels von 2,95 auf 2,80 Euro und eine Anhebung der Gewinnprognose für 2005 von 0,28 auf 0,32 Euro. Ihre Anlageempfehlung behalten die Analysten mit "Hold" bei.

Die Nachfrage für die Aktien aus der ersten Tranche der Kapitalerhöhung sei nur gering gewesen, so die BA-CA-Experten. Dies sei jedoch zu begrüßen, da bei JoWooD kein dringender Bedarf an frischem Kapital bestehe, geht aus der Analyse hervor. Die Platzierung einer höheren Zahl junger Aktien hätte einen stärkeren Verwässerungseffekt zur Folge.

Wie viele Aktien der US-Investor Fluent noch kaufen wird - die zweite Tranche der Kapitalerhöhung läuft noch bis 30. September - führt die BA-CA als Unsicherheitsfaktor für die weitere Entwicklung der JoWooD-Aktien an. Die beiden Unternehmen haben sich darauf geeinigt, dass Fluent mindestens vier Mio. JoWooD-Aktien aus der Kapitalerhöhung kaufen wird. Bisher hat Fluent erst 400.000 JoWooD-Papiere gezeichnet. Gegen 10:15 Uhr notierten die Titel mit einem Plus von 0,46 Prozent auf 2,18 Euro. (APA)

Share if you care.