Forum Alpbach

25. Juli 2004, 21:14
posten
Zum 60. Mal findet heuer das Europäische Forum Alpbach statt, das "Grenzen und Grenzüberschreitungen" als Generalthema hat. Die Technologiegespräche - "Grenzen, Brücken, Gemeinsamkeiten" - finden vom 26. bis 28. August statt. In der Diskussion geht es darum, die Bedeutung technologischer Entwicklungen für Wirtschaft und Gesellschaft aufzuzeigen.

Spezielles Event ist wieder Junior Alpbach, ein Forum, in dessen Rahmen Jugendliche mit Wissenschaftern diskutieren können, und auf diese Weise für die Naturwissenschaften begeistert werden sollen: Die Themen u. a. "Das Wunder des Sehens und Hörens" und "Blick in den Weltraum".

Die Gesundheitsgespräche vom 28. bis 30. August befassen sich mit den "Grenzen der Forschung im medizinischen Bereich", wobei im speziellen die Situation der Forschung auf dem Gen- und Proteinsektor beleuchtet wird. Referenten sind u. a. die Mikrobiologin Renée Schroeder, Josef M. Penninger, Geschäftsführer des Instituts für Molekulare Biotechnologie IMBA der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Ulrich Körtner, Vorstand des Instituts für Systematische Theologie der Uni Wien, der über Ethikfragen in der Genomforschung diskutieren wird. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 19. 7. 2004)

Europäisches Forum Alpbach: 19. August bis 4. September 2004.
Share if you care.