Wien-Donaustadt: 19-Jähriger beim Baden in der Donau ertrunken

21. Juli 2004, 12:35
6 Postings

Bursch ging beim Schwimmen unter - Reanimation erfolglos

Ein 19-Jähriger ist Sonntag Mittag beim Baden in der Donau ertrunken. Zeugen beobachteten, wie der junge Mann in der Kaisermühlner Bucht in Wien-Donaustadt beim Schwimmen plötzlich unterging und alarmierten die Einsatzkräfte. Acht Taucher der Wiener Feuerwehr konnten den 19-Jährigen erst nach einer Stunde finden und bergen. Reanimationsversuche blieben erfolglos, teilte die Polizei mit. (APA)
Share if you care.