Kopfgeld auf Allawi ausgesetzt

19. Juli 2004, 19:27
6 Postings

Zarqawi-Anhänger bieten 285.000 Dollar für den irakischen Übergangsregierungschef

Dubai - Anhänger des Terroristen Abu Musab al-Zarqawi haben im Internet ein Kopfgeld von 285.000 Dollar (230.000 Euro) auf den irakischen Übergangsregierungschef Iyad Allawi ausgesetzt. "Wir setzen uns vor Gott dafür ein, Dich zu töten, Dein Kopf wird von Abu Musab al-Zarqawi gefordert", hieß es am Sonntag auf einer islamistischen Website.

Der Aufruf ist vom militärischen Arm von al-Zarqawis Gruppe "Jama'at al-Tawhid wa al-Jihad" (Gruppe für Ein-Gott-Glaube und Heiligen Krieg) unterzeichnet. Weiter heißt es darin, die Serie von Autobombenanschlägen im Irak werde niemals abreißen. Diese erschüttern das Land seit dem Sturz des früheren Präsidenten Saddam Hussein im April 2003. Al-Zarqawi hatte bereits zuvor angekündigt, Allawi töten zu wollen. (APA)

Share if you care.