Gestohlenes Kunstwerk aus Seine geborgen

22. Juli 2004, 20:18
1 Posting

Statue von Rodin und Camille Claudel - Wert um 800.000 Euro

Paris - Eine kleine Statue, die dem französischen Bildhauer Auguste Rodin und seiner Schülerin Camille Claudel zugeschrieben wird, ist nach Angaben der Polizei vergangenen Dienstag im Zentrum von Paris in der Seine aufgefunden worden. Das gestohlene Kunstwerk, dessen Wert auf 800.000 Euro geschätzt wird, war von einer Flusspatrouille aufgefunden worden.

Seltenes gemeinsames Werk

Die wiedergefundene Statuette, die etwa 15 bis 20 Zentimeter hoch ist, ist eines der wenigen Werke, das von dem berühmten Paar gemeinsam geschaffen wurde. Camille Claudel war nicht nur eine Mitarbeiterin, sondern auch die Geliebte Rodins.

Zufallsfund

Zur Auffindung trugen Zeugen bei, die beobachtet hatten, wie Unbekannte die Statue in der Nähe des Place de la Bastille in den Fluss geworfen hatten. Taucher der Polizei suchten seit dem 8. Juli nach dem Kunstwerk. Am Dienstag entdeckte eine Taucherin der Flusspatrouille das Kunstwerk rein zufällig. (APA)

Share if you care.