Großbritannien probt Giftgasangriff in Birmingham

19. Juli 2004, 14:18
1 Posting

Größte Terrorübung in der Geschichte des Landes - Über 2.000 Helfer beteiligt

London - Das mittelenglische Birmingham, die zweitgrößte Metropole des Vereinigten Königreiches, war am Sonntag Schauplatz der bisher größten Terrorübung in Großbritannien. Mehr als 2.000 Polizisten, Feuerwehrmänner und Angehörige von Rettungsdiensten probten den Einsatz nach einem simulierten Giftgasangriff. Rund 400 Freiwillige stellten sich als "Opfer" zur Verfügung.

Mit Schutzanzügen und Sauerstoffmasken ausgerüstete "Retter" schnitten den "Opfern" die Kleider vom Leib, bevor diese in Spezialduschen entgiftet wurden. "Schwerverletzte" wurden in Krankenhäuser gebracht. Ziel der Übung "Horizon" (Horizont) sei es, Notfallszenarien "so realistisch wie möglich" durchzuspielen, sagte der zuständige Polizeichef Chris Sims. Schon im vergangenen September war die Reaktion auf einen Terrorangriff in der Londoner U-Bahn geprobt worden. (APA/dpa)

Share if you care.