Jay Leno macht sich über Philippinen lustig

23. Juli 2004, 13:21
4 Postings

US-Talkmaster machte abfällige Bemerkung über den Abzug der philippinischen Truppen aus dem Irak

US-Talkmaster Jay Leno hat mit einer abfälligen Bemerkung über den Abzug der philippinischen Truppen aus dem Irak in Manila für Entrüstung gesorgt. "Es gibt einen neuen Weltrekord im Hundertmeterlauf", hatte Leno in seiner Sendung in der Nacht zum Donnerstag gefrotzelt. "Die philippinischen Soldaten haben ihn bei ihrer Flucht aus dem Irak aufgestellt."

Der philippinische Regierungssprecher Ignacio Bunye sah sich daraufhin am Samstag zu einer Gegenerklärung genötigt. "Wir haben unseren Mut in den Schlachten in Bataan und Corregidor (im Zweiten Weltkrieg) bewiesen", sagte er im Rundfunk. Oberste Maxime der Regierungspolitik sei das nationale Interesse.

Manila hatte am Freitag mit dem Abzug seiner Truppen aus dem Irak begonnen. Elf Soldaten verließen im Lauf des Tages das Land, der Rest des insgesamt 51 Soldaten und Polizisten umfassenden Kontingents werde in Kürze folgen, sagte Außenministerin Delia Albert. Die Philippinen kommen damit einer Forderung einer Gruppe von Entführern nach, die einen philippinischen Lastwagenfahrer in ihrer Gewalt hat und mit dessen Enthauptung drohte. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.