Gutes Los für Jürgen Melzer

19. Juli 2004, 15:31
1 Posting

Koubek zum Auftakt gegen Rosset - Eschauer trifft im Österreicher-Duell auf Schiessling

Kitzbühel - Jürgen Melzer hat bei der Auslosung für die mit einer Million Dollar dotierten Generali Open in Kitzbühel ein gutes Los erwischt. Der als Nummer zwölf geführte Österreicher, der wie alle anderen 15 Gesetzten in Runde eins ein Freilos hat, trifft zum Auftakt auf den Sieger aus Martin Vassallo Arguello (ITA) - Nicolas Thomann (FRA) und hat damit eine gute Chance auf seinen ersten Erfolg im Hauptbewerb des Tiroler ATP-Turniers. Stefan Koubek bekommt es zum Auftakt mit dem Schweizer Marc Rosset zu tun.

Neben Melzer steht auch ein anderer ÖTV-Spieler in Runde zwei, da das Los in Runde eins die Österreicher Werner Eschauer und Thomas Schiessling zusammenführte. Alexander Peya trifft auf den Australier Peter Luczak, Johannes Ager auf einen Qualifikanten. Der Deutsche Rainer Schüttler führt vor French Open-Sieger Gaston Gaudio die Gesetztenliste an. Der Spielplan für Montag wird am späten Sonntag nachmittag erstellt. (APA)

Share if you care.