Britisches Fernsehen plant Film über Diana

19. Juli 2004, 11:19
posten

"Liebesgeschichte" zwischen Thronfolger Prinz Charles und Prinzessin

London - Der private britische Fernsehsender ITV will die "Liebesgeschichte" zwischen Thronfolger Prinz Charles und Prinzessin Diana verfilmen. Wie die Boulevardzeitung "The Mirror" (Samstagausgabe) berichtete, soll der Film auch das jahrelange Verhältnis zwischen Charles und seiner Geliebten Camilla Parker Bowles beleuchten. Der Film trägt den Arbeitstitel "Whatever Love Means" (Was immer Liebe bedeuten mag). Diesen Satz hatte Charles in einem Interview kurz nach seiner Verlobung mit Diana gesagt.

Der Film konzentriert sich laut "Mirror" auf die frühen Jahre der Romanze zwischen Charles und Diana und endet mit der Hochzeit in der Kathedrale von St. Pauls's in London im Juli 1981. Aber auch das "Dreiecksverhältnis" zwischen Charles, Diana und Parker Bowles soll eine Rolle spielen.

Nach Angaben der Zeitung wäre es das erste Mal, dass ein Film über einen noch lebenden Royal gemacht wird. "Es ist eine Story, an der die Öffentlichkeit ein Interesse hat. Wir werden sie gut erzählen", sagte der zuständige ITV-Direktor Nick Elliott dem "Mirror." Der Film soll im nächsten Jahr gezeigt werden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.