Admira holte Kroaten Nenad Bjelica

28. Juli 2004, 10:44
13 Postings

33-jähriger Teamspieler erhielt Zwei-Jahres-Vertrag - Slowenischer Nationalspieler für Bregenz

Maria Enzersdorf/NÖ - Admira Mödling hat nach dem Abgang des 34-jährigen früheren Jugoslawien-Stars Vladimir Jugovic Ersatz gefunden und wieder zehn Legionäre in ihrem Kader. Die Südstädter, die mit einem 1:2 gegen Austria Magna in die T-Mobile-Bundesliga gestartet waren, nahmen am Freitag den kroatischen Teamspieler Nenad Bjelica für zwei Jahre unter Vertrag.

Der Internationale, der acht Mal den Teamdress getragen hat und zuletzt in Portugal zwei Mal zum Einsatz (0:0 gegen die Schweiz, 2:2 gegen Frankreich) kam, hatte seit 2000 für den 1. FC Kaiserslautern 65 Spiele (fünf Treffer) bestritten. Davor hatte er zwischen 1992 und 1999 in Spanien (Albacete, Betis Sevilla und Las Palmas) internationale Erfahrung gesammelt.

"Er ist geradezu prädestiniert, eine Führungsposition zu übernehmen, damit wir unser Konzept, junge Spieler einzubauen, erfolgreich umsetzen können", freut sich Admira-Präsident Hans Werner Weiss über seinen neuen Star, der am 20. August 33 Jahre wird. Und auch Bernd Kraus ist angetan. "Nenad ist ein Mann, der ein Spiel lesen, die Bälle halten und verteilen kann und der auch Aggressivität und Siegeswillen mitbringt. Er ist eine wesentliche Verstärkung unseres Mittelfeldes", meinte der deutsche Trainer.

SW Bregenz hat auf die 1:5-Heimschlappe gegen Rapid vom Mittwochabend reagiert: Die Vorarlberger verpflichteten den ablösefreien, 31-jährigen Slowenen Sasa Jakomin für zwei Jahre. Der Stürmer war zuletzt beim Erstliga-Klub Koper im Einsatz und erzielte in der vergangenen Saison 13 Tore. Jakomin ist außerdem slowenischer Nationalspieler.(APA)

  • Von der EM-Showbühne in die Südstadt: Nenad Bjelica - für Fußball-Anfänger: das ist der Mann links.

    Von der EM-Showbühne in die Südstadt: Nenad Bjelica - für Fußball-Anfänger: das ist der Mann links.

Share if you care.