Philippinen wollen Abzug kommende Woche abschließen

19. Juli 2004, 07:09
3 Postings

Verbliebenen Einsatzkräfte werden am Montag verabschiedet

Manila - Die Philippinen wollen den von Entführern im Irak verlangten Abzug ihres Kontingents innerhalb der kommenden Woche abschließen. Damit entspreche die Regierung in Manila den Forderungen der Entführer des Lastwagenfahrers Angelo de la Cruz, sagte Außenministerin Delia Albert am Sonntag im Fernsehen. Die verbliebenen 32 Einsatzkräfte würden am Montag mit einer Zeremonie verabschiedet. Danach sollen sie über Kuwait nach Manila heimkehren.

Die Philippinen hatten ihr Kontingent bereits am Mittwoch von 51 auf 43 verringert. Die Geiselnehmer hatten mit der Ermordung von De la Cruz gedroht, sollte Manila sein Kontingent nicht bis zum 20. Juli abziehen. Ursprünglich geplantes Ende der Mission war der 20. August. (APA/dpa)

Share if you care.