Bassist der Punk-Pioniere New York Dolls gestorben

21. Juli 2004, 20:34
posten

Arthur "Killer" Kane erlag 53-jährig einem Knochenkrebs-Leiden

Wien - Arthur "Killer" Kane, der Bassist der legendären New York Dolls, ist tot. Wie der "New Musical Express" in seiner Online-Ausgabe berichtet, starb der 53-jährige Musiker am vergangenen Dienstag in Los Angeles an Knochenkrebs.

Die New York Dolls gelten als eine der einflussreichsten Rock-Bands der 70er-Jahre und waren Wegbereiter der Punk-Bewegung. Die Sex Pistols und die Buzzcocks nannten sie als Vorbild.

Im heurigen Jahr hatten sich die drei noch lebenden Mitglieder der Original-Besetzung - neben Kane der charismatische Sänger David Johansen und Gitarrist Sylvain Sylvain - für mehrere Konzerte wieder vereinigt. Ihren bisher letzten Gig bestritten die New York Dolls am vergangenen Sonntag im Rahmen des "Move"-Festivals in Manchester. Dort fehlte Kane bereits. (APA)

Share if you care.