DivX 5.2 verspricht deutlich bessere Bildqualität

23. Juli 2004, 10:42
7 Postings

Neue Version des Videcodecs veröffentlicht - Pro-Version nun praktisch kostenlos

Mit DivX 5.2 hat Hersteller DivXNetworks nun eine neue Version seines Video-Codecs veröffentlicht, das Update soll vor allem Steigerungen bei Performance und Bildqualität bringen. Damit soll die Software vor allem der Konkurrenz von Microsoft - dem Windows Media-Format - Paroli bieten.

Features

So soll die Unterstützung von adaptiven sowie aufeinander folgenden B-Frames für eine Qualitätssteigerung sorgen, Fähigkeiten die allerdings das Open Source Codec Xvid schon eine Zeit lang beherrscht. Neu ist auch ein "Fast"-Modus zur Live-Aufnahme von externen Videoquellen.

Kostenlos

Die neue Version ist in zwei Ausführungen - der kostenlosen und der umfangreicheren Pro-Variante - erhältlich, weggefallen ist hingegen die werbefinanzierte Version. Dafür gibt es die Pro-Variante nun in einer uneingeschränkten 6-monatigen Trial-Version, was de facto einer kostenlosen Veröffentlichung gleich kommt. Wohl auch ein Hinweis darauf, dass sich DivXNetworks künftig verstärkt auf Einnahmen aus dem Lizenzgeschäft mit Hard- und Softwareherstellern konzentrieren will. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.