Schweigen im Juli

27. Juli 2004, 19:45
6 Postings

Was macht der Weihbischof? - Geht uns einen Dreck an. Was macht der Vatikan? - Er schweigt

Tätigkeitsbericht für den 15. Juli 2004: Was macht der Weihbischof? - Geht uns einen Dreck an. Was macht der Vatikan? - Er schweigt.

Was macht der Kanzler? - Er öffnet die Tore (für Verhandlungen). Was macht Karl-Heinz Grasser? - Er schließt die Fenster (der Feiertage). Was macht Ernst Strasser? - Er sperrt daheim seine Haustür zu. Was macht Ursula Haubner? - Sie streitet mit ihrem Bruder. (Schwerstarbeit!) Was macht die Regierung? - Sie harmonisiert.

Was macht die "Aida" in St. Margarethen? - Sie erzeugt eine Rekordwarteschlange vor der Damentoilette. Was macht die Saliera? - Interessanter wäre, wo sie es macht. Was machen die Pyrenäen? - Sie begrüßen die Wadln. Was machen die Griechen? - Sie feiern den Deutschen. Was machen die Deutschen? - Sie beklagen die Wirtschaft. Was macht die Wirtschaft? - Sie tut, was sie kann. Was macht die junge Österreicherin? - Sie wünscht sich für irgendwann 1,7 Kinder. Was wünscht sich der junge Österreicher? - Ach, was schon: Der Weg ist das Ziel.

Was macht der heimische Badetourismus? - Er empfängt seinen Juli-Gast. Was macht das Wetter? - Geht uns einen Dreck an. Und was macht der Sommer? - Er schweigt, wie der Vatikan. (Daniel Glattauer, Der STANDARD Printausgabe 16.7.2004)

Share if you care.