Früherer Sendetermin soll Zuschauerinnen locken

23. Juli 2004, 14:20
6 Postings

An den kommenden drei Donnerstagen früherer Beginn - Gleich nach der Serie "Stefanie"

Anke Engelkes quotenschwache Late-Night-Show auf Sat.1 soll mit neuen Experimenten zusätzliche ZuschauerInnen ansprechen. An den kommenden drei Donnerstagen ab 22. Juli werde die Sendung statt um 23.15 Uhr immer um 22.15 Uhr ausgestrahlt, teilte der Berliner Privatsender am Donnerstag mit. Insbesondere dem weiblichen Publikum werde somit die Möglichkeit gegeben, im Anschluss an die Serie "Stefanie - eine Frau startet durch" Engelkes Show kennen zu lernen.

Nur 780.000 Zuschauer

Viele Zuschauerinnen hätten sich in Briefen oder Mails über den späten Ausstrahlungstermin beklagt. Nach Engelkes Sommerpause vom 6. bis 30. August sei dann wieder eine Rückkehr auf den 23.15-Uhr-Termin vorgesehen. Auch am Mittwoch schnitt die Sendung nicht gut ab: Nur 780.000 Zuschauer (Marktanteil: 7,5 Prozent) wollten Engelkes Auftritt sehen. (APA/dpa)

Share if you care.