Abkommen zwischen Fiat Auto und Microsoft abgeschlossen

27. Juli 2004, 13:38
12 Postings

Zur Entwicklung innovativer Computersysteme für das Auto

Die italienische Autogruppe Fiat und der Informatikriese Microsoft haben ein Abkommen zur Entwicklung innovativer Computersysteme für das Auto abgeschlossen. Ziel der Partnerschaft ist die Planung flexibler Systeme, dank denen der Autofahrer von seinem Wagen mit der Außenwelt in Verbindung treten kann, berichteten die beiden Unternehmen in einer am Donnerstag veröffentlichten Presseaussendung.

Hand-Free-Systeme

Insbesondere wollen sich die beiden Konzerne auf die Entwicklung von Hand-Free-Systemen konzentrieren, dank denen der Autofahrer auch im Wagen Mobilfunktelefone und PCs verwenden kann. Am Softwareprojekt, an denen Fiat und Microsoft arbeiten, soll sich auch Fiats Komponentenbauer Magneti Marelli beteiligen, hieß es.

Führungsrolle

"Fiat will im Bereich Computerprogramme für das Auto eine Führungsrolle spielen. Daher haben wir eine Partnerschaft mit einem globalen Marktführer wie Microsoft abgeschlossen, so der Fiat-Manager", Walter Mortara. (APA)

Share if you care.