Diskont-Würstel in der Mariahilfer Straße

18. Juli 2004, 19:26
3 Postings

"Bau-Imbiss" erfreut mit deftiger Kost um wenige Euro während Umbauphase neben Großbaustelle

Wien - Ein ungewohntes Bild bietet sich seit kurzem in der Wiener Mariahilfer Straße: Wo sonst globale Handelskonzerne Unsummen für Geschäftslokale zahlen, bietet ein "Jausenzimmer" namens "Bau-Imbiss" Frankfurter Würstel um 1,80 Euro feil. Wie man damit die Mietkosten hereinbekommt: Das Möbelhaus Leiner wird umgebaut und für diese Zeit haben die Lokalbetreiber um wenig Miete gleich neben der Großbaustelle eine Imbissstube zur Verpflegung der Arbeiter eingerichtet und auch gleich für Passanten zugänglich gemacht.

Während noch der Abverkauf der letzten Einrichtungsgegenstände läuft, werden die Heurigenbänke im "Bau-Imbiss" bereits rege von Kunden frequentiert, die Gulasch mit Nockerln oder Berner Würstel mit Pommes als Tagesteller um vier Euro in der gastronomisch teureren Gegend zu schätzen wissen. (APA)

Share if you care.