Buschbrände in Kalifornien

16. Juli 2004, 14:56
posten

Hunderte Bewohner mussten Häuser verlassen

Lake Hughes/USA - Brände haben in Kalifornien mehr als 7.400 Hektar Wald und Buschland in Flammen aufgehen lassen. Hunderte Bewohner mussten ihre Häuser verlassen. Mehrere tausend Feuerwehrleute versuchten am Mittwoch, die Brände in der Nähe von Los Angeles, San Diego und im Yosemite-Nationalpark unter Kontrolle zu halten. Die Meteorologen erwarten für die Region Regen, was die Situation entspannen dürfte. (APA/AP)
Share if you care.