Griechischer Teamkapitän Zagorakis verlässt AEK Athen

17. Juli 2004, 22:09
1 Posting

"Wertvollster Spieler der EM" hat Angebote aus den großen Ligen

Athen - Der griechische Fußball-Teamkapitän Theodoros Zagorakis wird den kurz vor dem Bankrott stehenden Verein AEK Athen verlassen. Zagorakis, der zum wertvollsten Spieler der EM 2004 gewählt worden war, verzichtete auf die Hälfte der ihm noch zustehenden AEK-Gehälter (660.000 Euro) und ist nun ablösefrei. AEK soll rund 100 Millionen Euro Schulden haben. Der 32-jährige Zagorakis hat Angebote aus Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland, laut Gerüchten soll der Europameister zu Bologna (Alexander Manninger) wechseln.(APA)
Share if you care.