EM.TV für strategischen Investor offen

30. Juli 2004, 14:40
posten

Vorzugsweise aus der Medienwelt

Die deutsche Medienfirma EM.TV will sich nach ihrem Neubeginn Anfang dieses Jahres für einen strategischen Investor offen zeigen. Damit solle eine Stärkung des Aktienkurses erreicht werden, der derzeit deutlich unter dem tatsächlichen Unternehmenswert liege, sagte EM.TV-Chef Werner Klatten dem Magazin "Börse Online". Sinnvoll wäre ein strategischer Partner aus dem erweiterten Medienkreis.

Die Aktien von EM.TV befinden sich nach der Sanierung fast ausschließlich im Streubesitz, 7,6 Prozent am Gesamtkapital hält der holländische Investor Constant Ventures. Dieser hatte die frühere Beteiligung Klattens über einen Wandelkredit finanziert und im Frühjahr von seinem Wandlungsrecht Gebrauch gemacht.

Wachstumsplan

Für das laufende Jahr geht Klatten von einem Umsatz von 200 bis 220 Mio. Euro aus. Auf dieser Basis könne EM.TV sicher rund zehn Prozent jährlich wachsen. "Beim Gewinn wollen wir nach einer schwarzen Null 2004 eine einstellige Rendite erreichen", erklärte der EM.TV-Chef. Bereits vor kurzem hatte Klatten angekündigt, dass EM.TV bei seinen Wachstumsplänen auch Zukäufe erwäge. Bedingung sei, dass es sich um kleine, rentable Engagements handele. Der Umsatzzuwachs solle vor allem im Sportbereich erwirtschaftet werden.

EM.TV hatte Anfang 2004 mit einem Umbau die drohende Pleite abgewendet. Nach hohen Verlusten in den vergangenen Jahren hatte das Unternehmen im ersten Quartal die Gewinnschwelle erreicht. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen war von einem Minus von 4,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf ein Plus von 2,8 Mio. Euro gestiegen. (APA/dpa)

Share if you care.