Kambodscha: Regierungschef Hun Sen vom Parlament bestätigt

15. Juli 2004, 19:11
posten

Oppositionsvertreter boykottierten Vertrauensabstimmung

Phnom Penh - Knapp ein Jahr nach den Parlamentswahlen hat die kambodschanische Nationalversammlung am Donnerstag Ministerpräsident Hun Sen mit großer Mehrheit das Vertrauen ausgesprochen. Er erhielt 96 der 99 Stimmen, über die seine Volkspartei (PPC) und deren Koalitionspartner, die royalistische FUNCINPEC ("Nationale Einheitsfront für ein unabhängiges, neutrales, friedliches und kooperatives Kambodscha") von Parlamentspräsident Prinz Norodom Ranariddh, zusammen verfügen. Die 24 Abgeordneten der oppositionellen Sam-Rainsy-Partei (PSR) des ehemaligen Finanzministers Sam Rainsy boykottierten die Parlamentssitzung in Phnom Penh.

Am gestrigen Mittwoch hatte König Norodom Sihanouk den Ministerpräsidenten in seinem Amt bestätigt. Bei den Parlamentswahlen hatte Hun Sens PPC 73 der 123 Mandate errungen. Sie ist aber auf einen Bündnispartner angewiesen, weil sich die Regierung nach den Bestimmungen der Verfassung auf eine Zweidrittelmehrheit stützen muss. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Premierminister Hun Sen wurde vor Vertrauensabstimmung an der Spitze der Regierung bestätigt

Share if you care.