Beckham-Unglücksball: Internet-Versteigerung wieder bei 23. 000 Euro

21. Juli 2004, 10:18
30 Postings

Spassvögel boten über 10 Millioen Euro

Die Internet-Versteigerung des Balles, den David Beckham im Fußball-EM-Viertelfinale England - Portugal im Elferschießen über die Latte gejagt hatte, erfreut sich höchster Beliebtheit und entpuppte sich als Magnet für Spassvögel. So wurden am Donnerstag etliche "Fake"-Mitbieter wieder gelöscht. Das Gebot sank somit von über 10 Millionen Euro auf rund 23. 000 Euro

Der reiche Noch-Besitzer

Stolzer und mittlerweile reicher Noch-Besitzer des Balles ist Pablo Carral, ein 25-jähriger spanischer Fan, der den Ball nach Beckhams Fehlschuss gefangen und mit nach Hause genommen hatte. Die Auktion wird von eBay veranstaltet und war am Montag bei einem Rufpreis von 1 Euro gestartet worden.(APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.