Libeskind verklagt Ground-Zero-Pächter

20. Juli 2004, 12:16
posten

Architekt erhebt Honorarforderungen

New York - Der Architekt für die Neubebauung von Ground Zero in New York, Daniel Libeskind, hat den Pächter und Bauherrn Larry Silverstein auf Zahlung von rund 850.000 Dollar verklagt. Trotz langwieriger Verhandlungen habe Silverstein seiner Firma nicht die Honorare für seine Leistungen überwiesen, heißt es in der am Dienstag eingereichten Klageschrift.

Silverstein zeigte sich nach Angaben eines Sprechers von der Klage überrascht. Libeskind habe für seine Arbeit bereits mehrere Millionen Dollar erhalten, erklärte der Sprecher. Der Rechtsstreit werde den Zeitplan für den kürzlich begonnenen Bau des Freiheitsturms nicht gefährden.

Dieses Hochhaus mit einer Höhe von 533 Metern ist einer von fünf Bürotürmen, die nach den Terroranschlägen vom 11. September auf dem Gelände des ehemaligen Worldtrade-Centers errichtet werden sollen. (APA/AP)

Share if you care.