Neuer Multi-Stage-Trojaner geht um

26. Juli 2004, 14:08
3 Postings

Mister "No name" spioniert nach persönlichen Daten

Dem Managed-Service-Provider für E-Mail-Sicherheit, MessageLabs, ist eine große Anzahl von E-Mails ins Netz gegangen, die zum Download und zur Installation eines neuen, bisher unbekannten Trojaners führen.

Die E-Mails beinhalten einen IFRAME-Link auf eine Website, die nach dem Anklicken den User anhand eines weiteren Links weiterleitet. Dadurch wird VBS/Inor aktiviert und der unbemerkte Download des neuen Trojaners beginnt. VBS/Inor ist ein Microsoft Visual Basic Skript (manchmal in eine HTML-Datei eingebettet), das ein als Text kodiertes Programm enthält.

"Are you looking for love"

Bisher wurden einige Tausen Kopien von MessageLabs abgefangen, das Ursprungsland der ersten infizierten E-Mail war Deutschland. Die Betreffzeilen der verdächtigen E-Mails sind variabel und können Texte wie "Amateur swingers", "Are you lonely", "Are you looking for love" oder "Can you let me in your dreams?" enthalten. Die E-Mails beinhalten weder Texte noch Attachements. Laut MessageLabs leitet der Schädling Informationen an seinen Urheber weiter, der sich damit Zugriff auf die infizierten Computer verschaffen kann. (pte)

  • Artikelbild
Share if you care.