Roger Moores Sohn als nächster Bond?

20. Juli 2004, 12:38
9 Postings

... zumindest die britische "Sun" hält dynastische Rollen-Nachfolge für möglich

London - Geoffrey Moore (37) könnte als neuer "James Bond" schon bald in die Fußstapfen seines Vaters Roger Moore (76) treten. Nach einem Bericht der "Sun" vom Dienstag gehört Geoffrey bereits zum engeren Kandidatenkreis für die Nachfolge von Pierce Brosnan (51) als Darsteller des Geheimagenten 007. So habe er bei Produzentin Barbara Broccoli bereits vorsprechen dürfen, um sein schauspielerisches Talent unter Beweis zu stellen. Brosnans Vertragsgespräche für den neuen "Bond", der im November 2005 in die Kinos kommen soll, seien gescheitert. Nach früheren Berichten soll Brosnan für die Produzenten mittlerweile zu alt aussehen.

Roger Moore hatte vor 19 Jahren die Bond-Rolle an Timothy Dalton abgegeben. Sohn Geoffrey soll bestens zu der Rolle passen - was die "Sun" folgendermaßen begründet: der Besitzer mehrerer teurer Restaurants führe in London ein Jet-Set-Leben und verbringe einen großen Teil seiner Zeit im edlen Schweizer Ferienort Gstaad. Geoffrey Moore, der bisher nur in drei unbedeutenden Filme auftreten durfte, konkurriert dem Bericht zufolge mit gestandenen Schauspielern wie Clive Owen, Hugh Jackman und Jude Law.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Geoffrey Moore

Share if you care.