Da waren's nur mehr zehn

20. Juli 2004, 15:54
1 Posting

Erste Entscheidung traf die 21-Jährige Öberösterreicherin Monika Fejta - Elena und Siegfried beliebteste Kandidaten

Da waren's nur mehr zehn: Der ORF-"Expedition Österreich" ist - planmäßig - das erste Team-Mitglied abhanden gekommen. Die 21-jährige Monika Fejta aus Oberösterreich konnte sich am Montagabend bei der ersten Wochen-Zusammenfassung des TV-Sommerevents nicht in der Gunst der Zuschauer und ihrer Bergkollegen durchsetzen. Nach dem recht komplexen Abwahl-Prozedere stand ihr Abgang aus der Wandergruppe fest. Elena Barranco und Siegfried "Sigi" Kamml wurden von den Zuschauern zu den beliebtesten Expeditionsteilnehmern gekürt.

Bis zu 566.000 Zuschauer waren bei der ersten Wochenshow dabei, durchschnittlich 466.000 (erster Teil) bzw. 494.000 (zweiter Teil mit Entscheidung). Der Marktanteil betrug bei den Erwachsenen ab zwölf Jahren 20 Prozent, bei den Zwölf- bis 49-Jährigen 21 bzw. 22 Prozent und bei der jungen Zielgruppe (zwölf bis 29 Jahre) 16 Prozent im ersten Teil und 20 Prozent im zweiten Teil.

Am Dienstag können sich die zehn Bergsteiger eine kleine Pause gönnen, dann aber warten weitere Herausforderungen: Unter anderem steht das Abseilen vom Kufsteiner Hausberg, dem Pendling, auf dem Programm. (APA)

Share if you care.