"Big Brother" im Freizeitpark

23. Juli 2004, 14:22
posten

Umsiedelung ermöglicht den Besuchern die Ereignisse direkt vor Ort verfolgen zu können

Die Fernseh-Wohngemeinschaft "Big Brother" will raus aus ihrer Heimat Köln. Nach Vorstellungen des Münchner Senders RTL II soll die Realityshow vom kommenden Jahr an in einen Freizeitpark umsiedeln. Dort können die Besucher die Ereignisse direkt vor Ort verfolgen.

"Es gibt entsprechende Überlegungen", bestätigte RTL-II-Sprecherin Barbara Faltermeier am Dienstag auf Anfrage. Zunächst soll aber die gegenwärtige, auf ein Jahr angesetzte Staffel der Show, in der mehrere Kandidaten Tag für Tag mit der Kamera beobachtet werden, bis Anfang 2005 in dem Kölner Haus fortgesetzt werden. Der Sieger erhält eine Million Euro. Zur Zeit verfolgen die tägliche Zusammenfassung bis zu 1,5 Millionen Zuschauer im TV. (APA/dpa)

Link

RTL II

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.