Washer schützt Privatsphäre am PC

20. Juli 2004, 11:14
4 Postings

Tool gegen Spione, Schnüffler und neugierige Nasen

Der US-amerikanische Sicherheitsspezialist Webroot hat eine neue Version von "Windows Washer" präsentiert. Die Software, die unerwünschte Internet-Spuren auf PCs beseitigt, steht jetzt neben der englischen auch in einer internationalen Version zur Verfügung.

Waschen

Zusätzlich beinhaltet die Version 5.5 das Programm "My Personal Favorites", das die Favoritenliste im Browser einschließlich der dazugehörigen Benutzernamen und Passwörter organisiert und sichert, indem es sie vor nicht autorisierten Personen verbirgt. Der Washer säubert alle gebräuchlichen Browser wie MS-Internet Explorer, Netscape Communicator und AOL. Weiters kann die Software mehr als 60 Programme identifizieren und von Ballast wie unnötigen oder unerwünschten Dateien befreien. Die neue Version durchsucht nun auch betriebssystemnahe Bereiche und ermöglicht das Löschen von vollständigen Ordnern.

Aufräumen

Dabei kann der Reinigungsvorgang nach Benutzervorgaben auch automatisch ablaufen. Der User hat dabei die Möglichkeit Zeitintervalle, spezifische Zeitpunkte oder spezielle Ordner zu definieren. Mit der Bleach-Funktion können Informationen auf der Disk beliebig oft überschrieben werden. Danach ist es laut Webroot auch für professionelle Schnüffler mit speziellen Hilfsprogrammen unmöglich Daten wieder zu rekonstruieren. Windows Washer säubert unter Windows 98, SE, ME, 2000 oder XP und geht um 39,95 Euro über den Ladentisch. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.