Fischer reist gemeinsam mit Ferrero nach Ungarn

13. Juli 2004, 11:48
posten

Erste offizielle Auslandsreise des neuen Bundespräsidenten

Wien - Der erste Auslandsbesuch führt den neuen Bundespräsidenten Heinz Fischer heute, Dienstag, in das Nachbarland Ungarn. Fischer reist in Begleitung seiner Ehefrau Margit und von Außenministerin Benita Ferrero-Waldner (V) nach Budapest. Auf dem Programm der eintägigen Visite stehen Gespräche mit dem ungarischen Präsidenten Ferenc Madl, Ministerpräsident Peter Medgyessy, Parlamentspräsidentin Katalin Szili sowie Außenminister Laszlo Kovacs.

Nach ihrem Meinungsaustausch, der voraussichtlich europapolitischen und bilateralen Themen gewidmet sein wird, geben beide Staatschefs Presseerklärungen ab. Am Abend besichtigt Fischer die Andrassy-Universität und hält dort zum Thema "Das politische System Österreichs - Entwicklung und Ausblick" einen Vortrag. Madl hatte am vergangenen Samstag in Wien an den Begräbnisfeierlichkeiten für seinen verstorbenen Amtskollegen Thomas Klestil teilgenommen. Im Mai kam er zur "Wallfahrt der Völker" nach Mariazell. (APA)

Share if you care.