Produktionsstart für neues US-Kampfflugzeug F-35

14. Juli 2004, 18:36
5 Postings

Unsichtbar für gegnerisches Radar

Fort Worth - In einem Betrieb des amerikanischen Rüstungskonzerns Lockheed Martin in Texas hat die Produktion des neuen Kampfflugzeugs F-35 begonnen. Nach Beginn der ersten Montagearbeiten am Montag im texanischen Fort Worth sollen bis zum nächsten Jahr zunächst 22 Testmaschinen hergestellt werden. Die ersten Testflüge sind für 2006 geplant. Der "F-35 Joint Strike Fighter" soll Überschallgeschwindigkeit erreichen und für gegnerische Radarstellungen unsichtbar sein. Eine spezielle Ausführung für die Marine soll wie ein Hubschrauber senkrecht starten und landen können.

Der vor drei Jahren vergebene Auftrag hat ein Volumen von 200 Milliarden Dollar (161 Mrd. Euro) und ist das aufwendigste Beschaffungsprojekt des US-Verteidigungsministeriums. An den Entwicklungsarbeiten sind Kanada, Großbritannien, die Niederlande, Italien, die Türkei, Dänemark, Norwegen und Australien beteiligt. Eine einzige F-35 soll 40 bis 55 Millionen Dollar kosten. Die US-Streitkräfte planen nach Angaben von Projektsprecher John Kent die Bestellung von mehr als 2.400 Maschinen. Die ersten F-35 sollen 2009 ausgeliefert werden. (APA/AP)

Share if you care.