Erster erotischer SMS-Roman

20. Juli 2004, 12:28
4 Postings

"Außerhalb der belagerten Festung" des chinesischen Autors Fuchang wird als Kurzmitteilungs-Serie verschickt: 60 Kapitel mit jeweils 70 Schrift­zeichen

Peking - Ein chinesischer Autor will mit einem ausschließlich für Handy-Nutzer verfassten Roman Geschichte schreiben. Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Montag meldete, plant Qian Fuchang, sein erotisches Werk "Außerhalb der belagerten Festung" über außereheliche Liebschaften als Serie von Kurzmitteilungen per SMS zu verschicken. Dazu unterteilte er den Text in 60 Kapitel mit jeweils 70 Schriftzeichen.

Ein "wahrhaft literarisches Werk"

Der Vizepräsident der Literaturakademie der südchinesischen Provinz Guangdong, Xie Wangxin, versicherte, dass es sich ungeachtet der äußerst kurzen Kapitel um ein "wahrhaft literarisches Werk" handele. Die Volksrepublik ist mit derzeit etwa 300 Millionen Mobilfunkkunden der größte Handy-Markt der Welt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.