Bohlen im Bücherregal törnt ab

16. Juli 2004, 13:53
11 Postings

Deutsche Umfrage: Lesende Frauen sind die besseren Liebhaberinnen und Männer brauchen die richtigen Bücher am Nachtkästchen

München - Bücherleser sind die begehrteren Gesprächspartner - jedenfalls für 85 Prozent der Deutschen. Dies ist das Ergebnis einer am Montag in München veröffentlichten Umfrage eines Internet-Buchunternehmens unter mehr als zehntausend Deutschen. Dabei bezeichneten 43 Prozent der Frauen Bücher gar als lebensnotwendig. Sie legen beim ersten Date besonderen Wert darauf, welche Buchtitel im Bücherregal des Traumpartners stehen. Im Gegenzug glauben immerhin fünf Prozent der Männer, dass lesende Frauen die besseren Liebhaberinnen seien.

Bücher haben Erholungseffekt

Am wichtigsten sind der Internet-Umfrage zufolge Bücher im Urlaub - für 54 Prozent der Deutschen gehören Bücher zum Erholungseffekt. Ganz hoch im Kurs stehen auch Bücher vor dem Einschlafen oder beim Fahren mit Bus und Bahn.

Bohlen-Biografie bitte verstecken

Auf die Frage, welches Buch in der Wohnung des Traumpartners unbedingt stehen muss, nannten 71 Prozent der männlichen und weiblichen Leser das Buch "Herr der Ringe". Dieter Bohlens "Nichts als die Wahrheit" - einer der Topseller unter den Biografien - sollte beim ersten Rendezvous aber besser aus dem Bücherregal verschwinden: Die meisten Befragten würden beim Anblick dieses Buches fluchtartig die Wohnung des oder der Angebeteten verlassen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    43% der Frauen interessiert, was beim potentiellen Traummmann im Bücherregal steht.

Share if you care.