Filmset abgeriegelt: Berüchtiger Mafia-Clan sorgt für Angst

16. Juli 2004, 13:37
1 Posting

Soderbergh dreht in Sizilien "Ocean's Twelve": Aus Sicherheitsgründen wurde der Set vor Schaulustigen abgeriegelt

Castellamare del Golfo - Über die Dreharbeiten zu Steven Soderberghs Streifen "Ocean's Twelve" hat sich der Schatten der Mafia gelegt: Das Set in der Nähe des sizilianischen Ortes Castellamare del Golfo, auf dem sich Superstars wie George Clooney, Brad Pitt und Catherine Zeta-Jones tummeln, musste aus Sicherheitsgründen komplett vor Schaulustigen abgeriegelt werden, berichtete die Zeitung "Il Giornale di Sicilia" am Montag. Grund: In den vergangenen Tagen wurden mehrere Angehörige eines berüchtigten Mafia-Clans in der Nähe des Drehortes gesichtet. Die Polizei befürchtet, dass sie an der teuren Ausrüstung der Filmcrew interessiert sein könnten.

Soderbergh dreht den Nachfolger von Kassenschlager "Ocean's Eleven" derzeit an mehreren italienischen Drehorten. Teile der Saga rund um den Meisterdieb Daniel Ocean, in der auch Julia Roberts, Matt Damon und Vincent Cassel mitspielen, wurden zuvor bereits am Comer See und im Zentrum Roms gedreht. (APA/dpa)

Share if you care.