Xerox Austria baut Management um: Nistor folgt auf Zaghouani

20. Juli 2004, 10:49
posten

Marketing nun auch in der Geschäftsführung angesiedelt - Für 2004 zweistelliges Wachstum geplant

Der Drucker- und Kopiererhersteller Xerox Austria hat sein Management umgebaut. Als General Manager löste mit 1. Juli 2004 der 36-jährige Valeriu Nistor den bisherigen Chef Douraid Zaghouani ab, der weiterhin als General Manager für Central und Nordic Europe tätig ist, teilte das Unternehmen am Montag in einer Presseaussendung mit. Zaghouani hatte seinen Chefposten zu Beginn des Jahres 2003 angetreten.

General Manager in Rumänien

Der gebürtige Rumäne Nistor kümmert sich um den heimischen Markt. Nistor, seit 1997 Xerox-Mitarbeiter, startete bei Xerox Rumänien als Marketing Manager, anschließend war er für das Marketing im gesamten osteuropäischen Raum verantwortlich, ab 2001 fungierte er General Manager in Rumänien.

Geschäftsleitung

Neu in der Geschäftsleitung sind die langjährigen Xerox-Mitarbeiter Sandra Kolleth als Marketing Director (zuvor teilweise von Peter Zabika betreut) und Mohamed Fouda als Director Finance. Er folgt damit Kirstine Hoegenhaven nach, die den Bereich Production übernimmt. Weitere Mitglieder der Geschäftsleitung sind Wilhelm Denk (Direktor bundesweites Konzessionärs-Netzwerk), Marion Maurer (Human Ressources & Quality) und Kurt Berthold (Director Technik).

"Zweistelliges Wachstum"

Am 28. und 29 September will Xerox mit einer großen Kundenveranstaltung in Wien punkten, 2003 seien bei einer ähnlichen Marketingaktion 1.600 Kunden gekommen. Für das Gesamtjahr 2004 strebt Xerox Austria ein "zweistelliges Wachstum" an, besonders im Bereich Farb-Multifunktionsdruck, Produktion und Services, wo man "sehr gut am Markt positioniert ist", so Kolleth auf APA-Anfrage.

Xerox Austria hat nach Eigenangaben 217 Mitarbeitern im österreichischen Hauptquartier, die gesamte österreichische Xerox-Mannschaft (inkl. Konzessionäre) umfasse 550 Mitarbeiter, so das Unternehmen. (APA)

Share if you care.