Konkurrenz für die "Kunst Wien"

16. Juli 2004, 13:48
1 Posting

Zweite Messe für zeitgenössische Kunst in der Stadt: "viennAfair Kunstmesse Wien" ab Frühling 2005

Wien - Die Reed Exhibitions Messe Wien organisiert eine neue Wiener Kunstmesse mit internationalem Anspruch (Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa). Die erste viennAfair soll von 21. bis 24. April 2005 im Messezentrum stattfinden. Der Termin liegt damit einen Monat nach The Armory Show in New York und gut sechs Wochen vor der Art Basel. Die künstlerische Leitung wurde Gabriela Gantenbein übertragen, dem Beirat gehören die wichtigsten Wiener Galeristen an, darunter Rosemarie Schwarzwälder (Vorsitzende), Gabriele Senn, Ernst Hilger, Ursula Krinzinger, Manfred Lang und Christian Meyer. Für die Ausstellungsarchitektur zeichnet Kühn Malvezzi verantwortlich. Das Büro hat u. a. die Foyers der Frankfurter Schirn und des Akademietheaters gestaltet. Die Zukunft der Kunst Wien im MAK über das heurige Jahr hinaus ist ungewiss. (trenk/DER STANDARD, Printausgabe, 13.7.2004)
Share if you care.