Sieben Tote bei Überfall auf Dorf in Kolumbien

13. Juli 2004, 19:35
1 Posting

Hunderte auf der Flucht

Bogota - Bewaffnete Angreifer haben ein Dorf im Nordwesten von Kolumbien überfallen und sieben Bauern erschossen. Der Verwaltungschef der Provinz Antioquia, Jorge Mejia, machte für die Bluttat in San Carlos, 180 Kilometer nordwestlich von Bogota, Guerilleros der "Revolutionären Streitkräfte" Kolumbiens (FARC) verantwortlich. Kämpfe zwischen der FARC und rechtsgerichteten Milizen haben nach seinen Angaben vom Sonntag mehrere hundert Bewohner in die Flucht getrieben. (APA/AP)
Share if you care.