Träger und Tubes

18. Juli 2004, 20:51
posten
[] Additive Zusatzstoffe:

Sie erweitern die Eigenschaften des verarbeiteten Polymers, des Basiskunststoffes. Kunststoffe werden je nach Anwendung und Anforderung maßgeschneidert.

[] Masterbatches:

Hier handelt es sich um Additiv- oder Farbkonzentrate, die während der Verarbeitung in polymere Träger gemischt werden.

[] Nano-Tubes:

Das sind winzig kleine Röhrchen von einem Nanometer bis einigen 100 nm Durchmesser. Zum Vergleich: Ein menschliches Haar ist etwa 10.000-mal dicker. Carbon Nano Tubes werden aus Grafit hergestellt.

[] Polymer:

(griech., "poly" bedeutet viel, "meros" bedeutet Teil) ist eine chemische Verbindung, die aus Molekülketten besteht.

[] Zelluloid:

1868 erfand John Wesley Hyatt das Zelluloid, den ersten thermoplastischen Kunststoff. Er beteiligte sich an einem Preisausschreiben zur Entwicklung eines Ersatzstoffes für Elfenbein zur Herstellung von Billardkugeln.

[] PVC:

Polyvenylchlorid. Erste Grundlagen für die PVC-Herstellung wurden 1913 geschaffen, die Plastifizierung von Hart-PVC gelang BASF 1934. Die weltweite Jahresproduktion von PVC liegt bei 26 Millionen Tonnen. Aktuell sind 200 verschiedene Arten von Kunststoffen auf dem Markt. Kunststoff setzte sich im Laufe der Jahrzehnte wegen seiner kostengünstigen Produktion und variablen Formgebung durch. (jub/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 12. 7. 2004)

Share if you care.