Leichtathletik: Sprinterin Bettina Müller unterbot Olympia-Limit

11. Juli 2004, 21:38
posten

LCC-Wien-Athletin vergrößerte ÖLV-Athen-Aufgebot auf Sextett

Wolfsberg - Sprinterin Bettina Müller hat sich am Samstag für die Olympischen Sommerspiele in Athen qualifiziert. Die noch bis Montag 30-Jährige kam bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Wolfsberg über 100 m mit dem zulässigen Rückenwind von 1,8 m/s auf eine Siegerzeit von 11,26 Sekunden, womit die LCC-Wien-Athletin die geforderte Norm um 4/100 Sekunden unterbot. Rekordlerin Karin Mayr-Krifka hatte auf einen 100-m-Start verzichtet, sie ist am Sonntag über 200 m dabei.

Müller vergrößerte das österreichische Leichtathletik-Olympia-Team auf ein Sextett. Davor hatten sich bereits Mayr-Krifka (200 m), Michael Buchleitner (Marathon), Roland Schwarzl (Zehnkampf), Martin Pröll (3.000 m Hindernis) und Günther Weidlinger (5.000 m) das Athen-Ticket gesichert.(APA)

Share if you care.