Handyfoto auf der Brust tragen

20. Juli 2004, 11:14
8 Postings

Bildnachricht wird dann künstlerisch bearbeitet und auf ein T-Shirt aufgebracht

"Wir wollten mal schauen, was sich mit Bildnachrichten künstlerisch machen lässt", erklärt Florian Pollak, Leiter der Abteilung "Strategic Development" beim Mobilfunkbetreiber One. Zusammen mit den beiden Wiener Jungdesignern Mirko Hämmerle und Mario Pizzinini wurden individuell gestaltete T-Shirts entworfen:

Thumbnail auf der Rückseite

Der Handynutzer schickt eine MMS (Multimedianachricht) an das Designerteam bzw. an den Betreiber. Diese Bildnachricht wird dann künstlerisch bearbeitet und aufs T-Shirt aufgebracht. Auf der Rückseite des T-Shirts ist als "Thumbnail", als nur 2 x 2 cm großes Bild, das "Original", sprich die ungestaltete MMS aufgedruckt.

Prototypen der T-Shirts gibt es; die Designer und One überlegen nun, wie man die Idee in einen kommerziellen Service umwandeln könnte.(ruz/DER STANDARD, Printausgabe vom 10./11.7.2004)

  • Artikelbild
    foto: one
Share if you care.