Rockband Jane's Addiction aufgelöst

9. Juli 2004, 14:32
3 Postings

Sänger Farrell: "Die Band ist vom rechten Weg abgekommen und in seichte Wasser geraten"

Wien - Die US-Rockband Jane's Addiction hat sich laut einer Aussendung von Emipromotion getrennt. Nachdem die Alternative-Rocker erst vor zwei Jahren ihre mittlerweile dritte Reunion feierten und im letzten Jahr mit "Strays" ein weiteres Album veröffentlicht hatten, verkündete Gitarrist Dave Navarro auf seiner Website den Split der Band.

"Manchmal sind die kreativsten Beziehungen auch die entzündlichsten und sind nicht dazu geschaffen, ewig zu halten", erklärte Navarro, der gemeinsam mit den beiden anderen Bandmusikern von Jane's Addiction, dem Drummer Stephen Perkins und dem Bassisten Chris Chaney, bereits eine neue Band gegründet hat, für die Steve Isaacs (ex-Skycycle) als Sänger verpflichtet wurde.

Perry Farrell, Leadsänger und Gründer von Jane's Addiction, äußerte sich in einem Interview mit dem Rolling Stone recht unversöhnlich über die Trennung: "Die Band ist vom rechten Weg abgekommen und in seichte Wasser geraten. Man hat überhaupt nicht mehr über das Erbe nachgedacht, was sich im Laufe der Jahre angehäuft hatte. (...) Ich habe Jane's Addiction ins Leben gerufen und es ist nur gerecht, dass ich sie zu Grabe trage." Nichtsdestotrotz blickt Perry Farrell vertrauensvoll in die Zukunft: "Bei meinem Tempo habe ich noch 20 Jahre vor mir, in denen ich auftreten kann. Ich denke, dass meine besten Werke noch kommen werden."(APA)

Share if you care.